Raudsilla

Wir hatten schon einiges zur zweiten Party auf dem BSC gehört und es wurde nicht übertrieben. Gerade unter dem Gesichtspunkt völliger Entsagung in Russland wirkt das, was hier im Wald östlich Talinns gezaubert wurde, wie das Himmelreich. Es gibt wie in den letzten Tagen keinen Strom. Man erleichtert sich auch nur auf dem Donnerbalken, aber hier hat das alles sehr viel mehr Stil. Alles ist bis ins letzte Detail durchdacht und liebevoll in die Natur eingebettet. Und fast alles ist aus Holz. Sauna inklusive. Die wird mit einem Holzofen angetrieben und als Abfallprodukt entsteht auch noch heißes Wasser für die Dusche. Zum Abkühlen springt man einfach in den angrenzenden Bach. Selbst das Klo hat – obwohl doch nur eine Luke in der Landschaft durch die man durchmachen muss – schlichtweg Stil. Man Sitz nämlich auf einem ausgehölten Baumstamm. Der Klopapierhalter ist kunstvoll entrindetes Astwerk. Die Duschen sind komplett aus Holz, nur die Jugendstil-Armaturen kommen in altbronze daher. Man fühlt sich einfach heimelig.

Das Begleitprogramm für heute liest sich toll und es wird herzererwärmend ausgeführt. Es gibt traditionelle Tänze, ein Willkommens-Drink (frisch gezapftes Saku) und man hat einen DJ von Radio Talinn engagiert. Aber das absolute Highlight ist das Buffet. Eingelegte Gurken, Sauerkrautsalat, Schweinebraten mit einem extrem scharfen Senf, Ebly-Salat und Handflächen große Sprotten. Heimspiel. Ein Matjessalat rundet das ganze ab. Es schmeckt alles richtig klasse.

Zur Überraschung aller hat der Betreiber heute auch noch ein Feuerschluckerpärchen engagiert, das ziemlich klasse ist.

Ein rundum gelungener Abend, der bei dem ein oder anderen mit der Ausnüchterung vor der Sauna endet.

 

 

Ein Gedanke zu „Raudsilla“

  1. Eure Berichterstattung der letzten 2 Wochen war durchweg großartig (und amüsant), danke dafür! Genießt die letzten Kilometer, kommt gut nach Hause und lasst euch morgen im Ziel gebührend begrüßen und feiern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.